PGP-Anwendertips Startseite   Anleitung     Information     Allgemeines     Suche    
 


In Datei exportieren
In Email einfügen
Export per Drag&Drop

Auf Keyserver veröffentlichen

>> weiterführend >
Importieren öffentlicher Schlüssel


Öffentlichen Schlüssel verteilen

Um mit anderen Menschen verschlüsselte Nachrichten auszutauschen, müssen Sie Ihren Kommunikationspartnern Ihren öffentlichen Schlüssel (public key) geben. Das besagte Leute PGP installiert haben müssen, versteht sich von selbst. Es gibt mehrere Methoden, um den öffentlichen Schlüssel zu verteilen.

In Datei exportieren
In PGPkeys Screenshot wählen Sie mit der Maus den Schlüssel mit Ihrem Namen aus. Gehen Sie anschließend auf |Keys|Export| und geben Sie den Namen der Datei an, in die der öffentliche Schlüssel exportiert werden soll. Sie können diese Datei künftig an Emails anhängen oder auf  Diskette weitergeben. Der Empfänger kann diesen Schlüssel dann importieren.

In Email einfügen
Wenn Sie Emails verschicken wollen, geht es etwas einfacher, wenn Sie in PGPkeys  Screenshot den Schlüssel mit Ihrem Namen markieren und dann auf |Edit|Copy| gehen bzw. STRG+C drücken. Öffnen Sie nun das Email, das Sie verschicken möchten und fügen Sie den Schlüssel ein. Plazieren Sie dazu den Cursor im Textfeld und drücken STRG+V, benutzen Sie die rechte Maustaste oder gehen Sie über |Bearbeiten|Einfügen| des Email-Programms.

Export per Drag&Drop
Besonders einfach geht es per Drag and Drop, was allerdings nicht bei allen Anwendungen funktioniert. Klicken Sie auf Ihren Schlüssel und halten Sie die Maustaste gedrückt. Ziehen Sie den Schlüssel nun in eine geöffnete Datei (z.B. ein Email oder eine Textdatei) oder in einen Ordner im Windows Explorer. Wenn Sie den Schlüssel direkt in eine Datei ziehen, exportieren Sie den Schlüssel als Text (Sie sehen einen Buchstabensalat). Das Importieren kann dann für den Empfänger etwas schwieriger werden, als wenn der Schlüssel in Form einer Datei vorliegt.

Auf Keyserver veröffentlichen
Sie können (und sollten) Ihren öffentlichen Schlüssel auch auf einem Keyserver veröffentlichen. Denn dort kann jeder, der Ihnen eine Verschlüsselte Nachricht zukommen lassen will, aber nicht im Besitz Ihres öffentlichen Schlüssels ist, nach dem Schlüssel suchen. Öffnen Sie PGPkeys Screenshot und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf  Ihren Schlüssel. Wählen Sie aus dem Kontextmenü 'Send Key to Server' aus und wählen Sie danach einen Server aus.  Sie können Ihren Schlüssel auch mit der Maus markieren und dann |Server|Send to >|ein Server Ihrer Wahl| wählen. Wenn Sie einen Key auf einem Server veröffentlichen wollen, muß während dieses Vorgangs eine Verbindung zum Internet bestehen (sie wird nicht automatisch aufgebaut).

WARNUNG: Ein Schlüssel kann nur dann eindeutig einem Empfänger zugeordnet werden, wenn der Schlüssel von einer vertrauenswürdigen Instanz zertifiziert wurde. Eine andere, allerdings weniger sichere, Möglichkeit ist das veröffentlichen des sogenannten Fingerprints. Lesen Sie mehr zum Vertrauensmodell.

 

>>> So importieren Sie öffentliche Schlüssel von Kommunikationspartnern.
>>> Feedback

 

 

www.helmbold.de/pgp

 

Copyright 1998 - 2001 Christian Helmbold

Seitenanfang  
     

Offline-Version vom 23.02.2001 aktuell im Internet unter www.helmbold.de/pgp